Zur Person Peter Malcher

portrait

Ich wurde 1952 in Aurich geboren, habe in Braunschweig studiert und war bis 2017 Lehrer. Heute lebe und male ich in Nörten-Hardenberg.

In meiner Jugendzeit in Aurich entdeckte ich mein Interesse an der Kunst, insbesondere an der Malerei der Klassischen Modernen. Dort genoss ich mehrere Jahre den Kunstunterricht des Lehrers und Künstlers Herbert Dunkel. Damals waren es Expressionisten, die mich besonders beeindruckten: Franz Marc, August Macke und Lyonel Feininger.

Erst in den 90er Jahren begann ich wieder zu malen. Einen Einfluss auf meine künstlerische Entwicklung hatte in den letzten Jahren vor allem die Göttinger Künstlerin Renate Bethmann.

Im Vordergrund meiner Arbeiten steht die Acrylmalerei. Auf meist großformatigen Malgründen entstehen teils gegenständliche, überwiegend aber abstrakte Bilder, die immer noch den Einfluss der Expressionisten erkennen lassen, aber auch den der Surrealisten und der Informellen Malerei. Neben sorgfältig geplanten Kompositionen gibt es Improvisationen, die zunächst ohne Motiv und Ziel entstehen. Ich weiß am Anfang nicht, was entsteht; und oft verändert sich das Bild nach Tagen und Wochen – manchmal sogar nach Jahren – noch einmal völlig.
Seit 2019 bin ich Mitglied in der Göttinger Künstlervereinigung Kreis 34.
http://kreis34.de

Einzelausstellungen:

2008 Göttingen
2012 Lembach (Elsaß)
2013 Flensburg
2013 Northeim
2015 Bodenfelde
2017 Bad Sachsa

 

KONTAKT
peter.malcher@web.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s